© Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Ausbildung

Das Seminar KunstWerkKirche richtet sich an Frauen und Männer, die ihr Wissen um ihre Kirche vertiefen und ihre erworbenen Kenntnisse ehrenamtlich an andere interessierte Menschen in ihrer Heimatkirche weitergeben möchten.

Voraussetzungen

Vertrautheit mit dem christlichen Leben; Bereitschaft zur Glaubensvermittlung; gute Zusammenarbeit mit der Pfarrgemeinde vor Ort; Interesse für Kultur, Geschichte, Kirche und Kunst; Freude am Umgang mit Menschen; Kommunikationsfähigkeit.

Inhalt des Seminars

Das Seminar gliedert sich in drei Modulen. Im Basisseminar werden Inhalte zu Glaubensverkündigung, Geschichte, Liturgie, Kunst und Kommunikationstechniken für Gruppen vermittelt. In den zwei weiteren Modulen geht es um die praktische Anwendung der erworbenen, theoretischen Kenntnisse.

Abschluss

Nach Teilnahme an allen drei Modulen erhalten die Absolventinnen und Absolventen im Rahmen einer Feier ein Bischöfliches Dekret der Diözese Graz-Seckau überreicht. Dieses Dekret ist fünf Jahre gültig und kann verlängert werden.

Neben der persönlichen Bereicherung, sind ehrenamtliche Kirchenführerinnen und Kirchenführer Teil eines Netzwerkes von Menschen mit gleichen Interessen und Anliegen. Der Austausch und ein jährlicher Fortbildungstag fördern das gemeinsame Engagement.

Kosten

Teilnahmegebühr: € 230 (Kursunterlagen, evt. Nächtigung und Hauptmahlzeiten Modul A). Zumindest die Hälfte der Kosten soll von der zuständigen Pfarre getragen werden. Von den Gesamtkosten (pro Teilnehmer und Teilnehmerin € 345) übernimmt die Diözese € 115.

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt nach Absprache mit dem Pfarrer beim Bischöflichen Pastoralamt, Bereich Glaube & Verkündigung, Mag.a  Sabine Petritsch MA.



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK